Seminar

Transformation in turbulenten Zeiten: Vom Chef zum Mentor

Seminar
April 28, 2022 | Akademie

Unternehmen stehen heute vor enormen Herausforderungen. Das Tempo des Wandels zwingt sie dazu, ihre Prozesse anzupassen, um auch künftig im internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Gleichzeitig machen es unvorhersehbare Ereignisse wie etwa die Coronapandemie und die dadurch ausgelöste Disruption der Lieferketten erforderlich, Entscheidungen immer wieder zu überdenken und zu hinterfragen. Wie gelingt es Organisationen trotzdem, in unsicheren Zeiten Erfolg zu haben? Die Basis für den Umgang mit Veränderungen bilden vorausschauende Strategien, schlanke Strukturen und effiziente Prozesse. Doch letzten Endes kann die Transformation nur mit einem nachhaltigen Kulturwandel im Unternehmen gelingen. Dieser stellt hohe Anforderungen an die Führungskräfte.

Nur Chef zu sein, das ist nicht genug

„Um Veränderungen erfolgreich umzusetzen, müssen Führungskräfte sich selbst, die Organisation und die Mitarbeitenden wirksam führen können“, sagt Remco Peters, Partner bei der Staufen AG. Das ist ein Problem in Unternehmen, denen es schwerfällt, den Wandel mit geeigneten Führungsmethoden zu unterstützen. Die Führungskraft ist dort häufig noch immer der „Chef“, wie die Staufen-Studie „Unternehmen im Wandel“ zeigt. In der Zusammenarbeit mit dem Team wird zu wenig kommuniziert und motiviert, es mangelt an gegenseitigem Vertrauen.

Quelle: Studie ‚Unternehmen im Wandel – Change Readiness Index 2022, www.staufen.ag/studien

Führungskräfte benötigen das passende Rüstzeug

„Die Entwicklung von Mitarbeitenden ist deshalb heute eine der zentralen Führungsaufgaben“, so Leadership-Experte Peters. „Nur als Team gelingt es, die aktuellen Herausforderungen zu meistern.“ Wie erfolgreich ein Team ist, hängt deshalb in hohem Maß davon ab, ob Führungskräfte Gewohnheiten und Abläufe verändern und Strukturen schaffen können, die für eine optimale Zusammenarbeit erforderlich sind. Bislang fehlen in vielen Unternehmen aber nicht nur Programme zur systematischen Führungskräfte-Entwicklung, sondern auch Coachings und Supervisionen, in denen ihnen das passende Rüstzeug vermittelt wird.

Die Staufen Akademie bietet ein umfassendes Trainingsprogramm an, mit dem Führungskräfte ihr Mindset und ihre Fähigkeiten entwickeln können. Mit der Ausbildung zum Lean Leader lernen sie, die eigene Wirksamkeit zu erhöhen und eine leistungsfördernde Kultur im Unternehmen zu etablieren. Die Ausbildung ist in verschiedene Elemente gegliedert und umfasst mehrere Trainingskurse, eine Praxisphase und eine Abschlussprüfung. Unternehmensberater und Coach Remco Peters: „Nicht die eigene Karriere steht beim Lean Leadership im Mittelpunkt. Es geht vielmehr darum, sich selbst und anderen mit Einfühlungsvermögen zu begegnen. Wenn die Mitarbeitenden befähigt werden, die richtigen Dinge zu tun, kommt langfristig das ganze Team auf ein höheres Leistungs- und Qualitätslevel.“

Quelle: Studie ‚Unternehmen im Wandel – Change Readiness Index 2022, www.staufen.ag/studien
Remco Peters

Remco Peters

Partner

"Um Veränderungen erfolgreich umzusetzen, müssen Führungskräfte sich selbst, die Organisation und die Mitarbeitenden wirksam führen können."

Mindset und Fähigkeiten trainieren

Entwickeln Sie sich mit der Staufen Akademie zum Lean Leader und zum Agile Leader weiter.

Zu beiden Ausbildungsgängen gehören jeweils eine Praxisphase, ein Erfahrungsbericht und eine Abschlussprüfung. Informieren Sie sich jetzt über Ausbildungsstruktur, Termine und Kosten:

Lean Leader Ausbildung

Die Lean Leader Ausbildung vermittelt den Teilnehmenden, wie Veränderung durch wirksame Führung erfolgreich umgesetzt wird. Das Ziel: Durch Know-how und praxisgerechte Strategien ganz gezielt kommunizieren, wertschätzend führen und die Leistung des gesamten Teams dadurch signifikant steigern.

Agile Leader Ausbildung

Die Ausbildung zum Agile Leader versorgt Führungskräfte mit dem passenden Rüstzeug, um die Herausforderungen der modernen VUKA-Welt zu meistern und ihr Unternehmen auf dem Weg zur agilen Organisation voranzubringen.

Mehr zum Thema Leadership

5 Eigenschaften, die Sie zum Lean Leader machen

Auf dem Weg zur Arbeit fallen Ihnen bereits wieder zehn Ideen ein, wie Sie den beruflichen Alltag für sich und Ihre Kollegen effektiver und effizienter gestalten können? Fehler sind für Sie kein Grund für Kritik oder Selbstzweifel, sondern eine Chance zum Lernen? Dann sollten Sie sich mit Lean Leadership auseinandersetzen und was es für Sie persönlich und beruflich bedeuten kann.

Mehr erfahren

Leadership Excellence: In 480 Minuten um die Welt

Die Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft gewinnt mehr und mehr an Fahrt. Die Dynamik des Wandels erfordert vom Management eines Unternehmens „wirksame Führung“ – besonders in Zeiten sich schnell ändernder Rahmenbedingungen. Alle Ebenen eines Unternehmens stehen dabei auf dem Prüfstand: Was wird bewahrt und was muss verändert werden, um den Erfolg der Organisation sicherzustellen? Wie werden Mitarbeitende in einem Klima von Kooperation und Vertrauen zum Erreichen der Unternehmensziele mitgenommen? 

Mehr erfahren

Agilität bei der ING – flexibel auf den Markt reagieren

Unternehmen, die sich einer agilen Transformation unterziehen, können flexibler und zielgenauer auf Hindernisse und Anforderungen reagieren. Warum das so ist und welche Herausforderungen und Chancen dieses Vorgehen mit sich bringt, erklären Hatice Sen und Patrick Hofacker, die als Agile Coaches bei der ING arbeiten, im Gespräch mit Nicolas Romfeld. Er ist als Berater und Coach bei der Staufen AG tätig.

Mehr erfahren

Bleiben Sie auf
dem aktuellen Stand.

Zum Newsletter anmelden