Trainer

Lernen Sie von den Besten. Für die eigene Praxis.

Kompetenz und Erfahrung auf Abruf.

Unsere Trainer.

Dass unsere Trainer sich durch Kompetenz und Erfahrung auszeichnen, versteht sich von selbst. Was sie darüber hinaus so bemerkenswert macht: Alle unsere Trainer stammen aus der Industrie, waren selbst viele Jahre Manager und Führungskräfte und verstehen besser als alle anderen, vor welchen Aufgaben ihre Teilnehmer und Coachees gerade stehen.

Statt grauer Theorie vermitteln sie durchweg wertvolle und erprobte Praxiserfahrung für den Arbeitsalltag. Und das auf eine angenehm authentische, menschliche Art und Weise. Sie werden sehen: Von diesen Trainern lernt man gern.

 Matthias Weber

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Nach einer praktischen Ausbildung zum Mechatroniker spezialisierte sich Matthias Weber durch ein technisches / wirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Produktionsmanagement. Als Masterand bei Mbtech & Consulting lernte er den Themenbereich Lean Management und Development kennen und sammelte erste Projekterfahrung. Beim Internationalen Technischen Service von Stihl verantwortete er den Rückfluss von Informationen aus dem globalen Markt. Zu seinen Aufgaben gehörten Marktanalysen, das Erstellen von Produktspezifikationen und das Koordinieren von produktbezogener Optimierungen. Außerdem leitete er das Projekt mit dem Ziel die weltweite Reportingstruktur zu verschlanken, moderierte KVP Besprechungen und führte Prozessmappings durch. Nebenberuflich qualifizierte er sich zum Kommunikationstrainer. Seit 2015 ist er Associate bei der Staufen AG.
 Jürgen Weber

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Jürgen Weber ist Berater und Begleiter der Veränderungsprozesse innerhalb der Abteilung WIEPROconsulting bei der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG. Er arbeitet intensiv an der Verfeinerung bzw. Neuentwicklung von Methoden des SEW-Wertschöpfungssystems. Nachdem er 4 Jahre die Montagesysteme in der Elektronik geprägt hat, betreut er heute die administrativen Bereiche mit Schwerpunkt Entwicklung und Vertrieb. Zuvor war er u.a. für die Freudenberg GmbH tätig und sammelte Erfahrungen, u. a. als Prozessberater und Organisationsentwickler sowie in der Fertigungssegmentierung und kundenauftragsbezogenen Endmontage.
 Dirk Wettlaufer

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Dirk Wettlaufer, Dipl.-Ing. Dirk Wettlaufer studierte an der TU Dortmund Maschinenbau (Schwerpunkt Technische Betriebsführung). Während des Studiums war er am Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik in verschiedenen Industrieprojekten tätig. Bei der Albrecht Jung GmbH & Co KG, Elektromechanische Geräte und Systeme, durchlief er verschiedene Positionen und ist seit 2000 Leiter des Werkes Lünen. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind Produktion, Logistik und die Gestaltung der gesamten Prozesskette nach den Prinzipien des Lean Managements. Im Zuge einer Fabrikplanung hatte er die Möglichkeit, das gesamte Werk nach den Lean Prinzipien im laufenden Betrieb umzustrukturieren. Dieses Wissen vermittelt er auch an der Hessischen BA im Bachelor Studium Maschinenbau.
Michael Wiedemann ist seit 1990 bei der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG in der Personalentwicklung für die technische Aus- und Weiterbildung von Industriemechanikern zuständig. Die Schwerpunkte des Mechanikermeisters und Betriebspädagogen liegen in den Bereichen Fertigungs- / CNC-Technik, Qualitätsmanagement, Prüfungswesen und Teamentwicklung.

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Marc Wiedmann ist seit 2017 als Berater in der Abteilung WIEPROconsulting der SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG tätig. Er absolvierte bei SEW ein Duales Studium Maschinenbau und trat 2013 der neu gegründeten Gruppe WIEPROsupport bei. Innerhalb der WIEPROconsulting betreut er schwerpunktmäßig die Realisierung von Veränderungsprojekten in Asien. Er initiiert und begleitet ganzheitliche Veränderungsprojekte rund um die Themen Material- und Informationsflussgestaltung, Prozessoptimierung und Layoutgestaltung. Darüber hinaus führt er Schulungen zu den Themen verschwendungsfreie Arbeitssysteme und Arbeit der Zukunft – Industrie 4.0 durch.
 Udo Wiegärtner

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Udo Wiegärtner ist als Agile Innovation Coach bei der conplement AG in Nürnberg beschäftigt. Er hilft Teams und Organisationen bei der Einführung und Weiterentwicklung von agilen Herangehensweisen. Durch seine Laufbahn als Softwareentwickler, Entwicklungsleiter, Product Owner oder Scrum Master kennt er sowohl die Herausforderungen als auch die positive Energie, die im Thema Agilität stecken. Als Design Thinking Facilitator begleitet Udo Teams bei Innovationsprojekten für Produkte und Dienstleistungen. Seine Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit agilen Teams gibt er regelmäßig als Sprecher auf Konferenzen weiter.
 Sven Winkler

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Sven Winkler arbeitet als Agile Innovation Coach bei der conplement AG in Nürnberg. Agile Teams, agile Unternehmen und innovative Methoden wie Design Thinking sind die Schwerpunkte seiner Tätigkeit. Als Dipl.-Informatiker (FH) entwickelte er mehrere Jahre selbst Software. Als langjähriger Management-Consultant ist und war Sven Sparrings-Partner und Coach für Teams und Unternehmen in Sachen Agilität und Lean Software-Development. Sven Winkler teilt seine Ideen in einem Blog über Agilität und ist einer der Veranstalter des monatlichen Treffens "Agile Monday" in Nürnberg.
 Jens Witter
Nach Beendigung seines Studiums des Bauingenieurwesens, hat Jens Witter als Bauingenieur für Generalunternehmer, Ingenieurbüros (Bauherrenvertreter für private und öffentliche Bauherren) in allen Leistungsphasen des Projektmanagements und Projektsteuerung gearbeitet. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit lag in der Projektvorbereitung- und Projektabwicklung von deutschlandweiten Großbauprojekten / Leuchtturm-projekten. Von 2012 bis 2016 hat Herr Witter das mittelständische Ingenieurbüro DM Projektmanagement GmbH geschäftsführend geleitet und expandierend entwickelt. Meilensteine seiner Geschäftsführertätigkeit waren die Implementierung von BIM (Building Information Modeling) und Lean Construction. Mit diesen Tools hat er erfolgreich Projekte akquiriert und umgesetzt. Seit 2016 ist Jens Witter bei der Staufen AG als Project Manager beschäftigt. Hier ist er zuständig für die Implementierung von Lean Prinzipien, insbesondere der Taktsteuerung, in der Bauindustrie und der angeschlossenen Logistik.
Peter Woletz ist als Leiter der Montage bei Maquet verantwortlich für die Produktion aller OP-Tisch Systeme incl. Zubehör. Im Fokus seiner Arbeit steht der Umbau der Montage in eine Lean-Fabrik. Die Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette und die Leidenschaft tagtäglich die Montageteams im Veränderungsprozess zu unterstützen, sichern nachhaltig die Verbesserungen und den Weg zu einem „schlanken Unternehmen“. Er war nach einer praktischen Ausbildung zum Industriemechaniker und einer Zusatzausbildung zum CNC-Experten mehrere Jahre für die Optimierung der Produktionsprozesse zuständig. Als Leiter Qualifizierungsmanagement im technischen Bereich führte er einen praxisorientierten Weiterbildungsprozess für die Produktion ein. Als Verantwortlicher für die Durchführung von Lean-Methoden stand insbesondere das Führen der Mitarbeiter, die Umsetzung der Maßnahmen und die Kontrolle der eingeführten Standards im Fokus. Prozessoptimierung in den verschiedenen Technologien und Branchen brachten ihm ausgezeichnete Erfahrungen für die Anwendung aller Lean-Methoden in der Praxis. Dieses exzellente Wissen unterstützt den Change in allen Bereichen und Prozessen.
 Tobias Wolf

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Tobias Wolf ist seit 2004 als Berater und Trainer der WIEPROconsulting bei SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG tätig. Der Dipl.-Wirt.-Ing. führte viele Jahre Verbesserungsprojekte im Elektronikwerk Bruchsal durch. Seit Anfang 2011 betreut er das Montagewerk Graben-Neudorf. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Realisierung von Kosteneinsparungen und Durchlaufzeitreduzierungen durch konsequente Prozessorientierung in Montage- und Logistikbereichen. Darüber hinaus begleitete er diverse Projekte in der Fertigung und war am Aufbau der Lean Strukturen bei SEW in China maßgeblich beteiligt.