Trainer

Lernen Sie von den Besten. Für die eigene Praxis.

Kompetenz und Erfahrung auf Abruf.

Unsere Trainer.

Dass unsere Trainer sich durch Kompetenz und Erfahrung auszeichnen, versteht sich von selbst. Was sie darüber hinaus so bemerkenswert macht: Alle unsere Trainer stammen aus der Industrie, waren selbst viele Jahre Manager und Führungskräfte und verstehen besser als alle anderen, vor welchen Aufgaben ihre Teilnehmer und Coachees gerade stehen.

Statt grauer Theorie vermitteln sie durchweg wertvolle und erprobte Praxiserfahrung für den Arbeitsalltag. Und das auf eine angenehm authentische, menschliche Art und Weise. Sie werden sehen: Von diesen Trainern lernt man gern.

 Stephan Panian

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Stephan Panian hat bei der Daimler AG frühzeitig Lean Production mit allen Methoden und Umsetzungsstrategien kennen gelernt und sich auf diesen Themenbereich spezialisiert. Durch entsprechende Weiterbildung und Projektarbeit in Gießerei, Fertigung, Montage und Logistik konnte er ein tiefes Verständnis und breite Anwendungserfahrung sammeln. Sein Einsatz als Trainer der Expertenausbildung bescherte ihm weiteres Methodenwissen und verschaffte ihm Möglichkeiten und Kompetenzen in der Transferleistung seines Wissens. Zuletzt war er als Teamleiter für die Einführung und den werksübergreifenden Roll-out von Shopfloor Management verantwortlich, wodurch er seine Coaching-Fähigkeiten ausbilden und das Führungssystem nachhaltig verbessern konnte. In der Staufen AG arbeitet er seit 2011 als Management Coach und in Projekten, in denen er sein Automotive Lean Know-how einbringen kann.
 Sebastian Pauli

Aktuelle und zukünftige Termine mit diesem Trainer

Sebastian Pauli hat bereits während seines Wirtschafts-ingenieursstudium und als KVP-Trainer im Maschinenbau internationale Praxiserfahrung im Lean Umfeld gesammelt. Dabei hat er sowohl Projektunterstützung geleistet, als auch eigene Projekte mit Erfolg durchgeführt. Zum Beispiel hat er in einem Produktionsprojekt die Optimierung einer Varianten-fließmontage nach Lean Prinzipien erreicht. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat er durch die strukturierte Problemlösung bestehende Standards in der Materialbereitstellung verbessert und neue Standards zur Verbesserung des Logistik- und Montageprozesses eingeführt. In seiner Funktion als KVP-Trainer in der Montage von Fräsmaschinen hat er produktivitäts-steigernde 5S-Tätigkeiten durchgeführt, Workshops zur Prozess-verbesserung moderiert und Schulungen zu den Grund-prinzipien der schlanken Produktion durchgeführt.
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der Rijksuniversiteit Groningen begann Remco Peters seine Karriere als Consultant bei der Firma Agamus Consult. Seine Consulting-Erfahrungen vertiefte er bei Cap Gemini im Rahmen internationaler Projekten in der Automobilindustrie. Zuletzt war er als Principal für die Practice Lean Manufacturing & Administration bei MBtech Consulting GmbH verantwortlich. Schwerpunkte seiner Beratungstätigkeit liegen darin, in der Automobilindustrie und produzierenden Branchen schlanke Unternehmensprozesse zu konzipieren und zu implementieren. Er ist Experte für das Thema Shopfloor Management und die nachhaltige Veränderung von Organisationen. Seit 2013 ist Remco Peters für die Staufen AG als Partner und Master Coach im Bereich Shopfloor Management tätig.
Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten in Wuppertal und Nottingham begann Herr Pett seine berufliche Karriere zunächst bei der der Robert Bosch GmbH in Salzgitter, wo er in der CiP-Abteilung bereits erste Erfahrungen mit Lean Methoden sammelte. Bei der GIRA Giersiepen GmbH & Co KG begann er zunächst im Controlling, mit Fokus hauptsächlich auf administrativen Prozessen, bevor er als Leiter der Kunststofffertigung selbst verschiedene Lean Methoden anwendete. Im Zuge dieser Tätigkeit war er zuständig für die erfolgreiche Einführung der Toyota-Kata Methode sowie von Shopfloor Management in der Produktion. Als interner Trainer hat er außerdem die Umsetzung von Kata sowie Shopfloor Management in verschiedenen anderen Bereichen begleitet und war verantwortlich für die Konzipierung und Umsetzung der internen Ausbildung.