Rüstzeitoptimierung mit SMED – SEW-EURODRIVE live

Fachtrainings

Rüstzeitoptimierung mit SMED – SEW-EURODRIVE live

Kleine Lose wirtschaftlich fertigen und variantenreich produzieren

Rüsten Sie noch oder arbeiten Sie schon? Ein entscheidendes Thema auf dem Weg zu einer effizienten, fließenden Produktion ist die Rüstzeitoptimierung. Markt- bzw. kundenspezifisch zu produzieren bedeutet auch, Losgrößenrechnungen und Auftragsreihenfolgen zu optimieren. Ziel ist es dabei, der Produktion den Weg zur Losgröße 1 zu ebnen. Optimierten Rüstzeiten folgen kurze Durchlaufzeiten, niedrige Bestände und damit ein Mehr an Flexibilität in der Fertigung. Rüstzeitsenkung beginnt nicht erst in der Produktion, sondern ist bereits bei der Maschinenauslegung ein unverzichtbares Thema! Dabei sind es oftmals schon organisatorisch einfache und technisch kostengünstige Maßnahmen, die den Weg zur fließenden Produktion ebnen.

Download PROGRAMMSEITEDownload Flyer

ANFAHRT GRABEN-NEUDORF

  • 1 Tag
  • Graben-Neudorf
  • 740 EUR
  • de

Inhalte und Themen

Erfahrungsberichte und Praxisbeispiele bilden die Grundlage für die systematische Vorgehensweise zur Vermeidung und Reduzierung von Verschwendung sowie Standardisierung von Rüstprozessen. Maßnahmen der Verschwendungsanalyse, deren Zeitreduzierung und Nachhaltigkeit werden gemeinsam erarbeitet und diskutiert. Sie erhalten direkt umsetzbare Impulse, um eine Rüstverbesserung in Ihrem eigenen Unternehmen anzustoßen und konsequent zu Ende zu führen.

  • Erfolgsfaktoren kurzer Rüstzeiten für Ihre Fertigung
  • Sensibilisierung und Training von Bewegungsabläufen
  • Tipps zur Optimierung des Arbeitsumfelds
  • Paralleles Rüsten mit mehreren Mitarbeitern und Rüsten im Takt
  • Werkzeugwechsel im einstelligen Minutenbereich (SMED = Single Minute Exchange of Die)
  • Motivationshilfen des Formel-1-Rüstens für Ihre Mitarbeiter
Veranstalter
Staufen Deutschland
Teilnehmerkreis
Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Lean / KVP und Produktion / Logistik / AV