From „Doing Agile“ to „Being Agile“

Ganzheitliches Ausbildungsprogramm für Agile Leader

Unsere Zukunft ist volatil, unsicher, komplex und mehrdeutig – darüber herrscht in den meisten Unternehmen Einigkeit. Denn die Einflüsse der digitalen Transformation sind gleichermaßen schnelllebig und herausfordernd. Kürzere Innovations- und Entwicklungszyklen, höhere Individualisierungsansprüche und eine zunehmende Vernetzung der Wertschöpfung sind allgegenwärtige Einflussfaktoren, mit denen wir uns in der modernen VUKA-Welt konfrontiert sehen. Um diese Herausforderungen bewältigen zu können, müssen Unternehmen ebenso schnell wie effizient auf die sich verändernde Umwelt reagieren.

Nicht zuletzt die Coronapandemie hat gezeigt, dass die Anpassungsfähigkeit von Organisationen ein entscheidender Erfolgsfaktor ist. Es gilt die Devise: Wer sich als Organisation flexibel aufstellt und ein agiles Mindset in den Köpfen der Mitarbeitenden verankert, ist für den Umgang mit hoher Komplexität und Unsicherheit gut gewappnet. Mit der Ausbildung zum Agile Leader erwerben Sie das notwendige Rüstzeug, um die lohnende Reise zur agilen Organisation starten und begleiten zu können.

Ausbildungsstruktur

VERPFLICHTENDE ELEMENTE DER „CERTIFIED AGILE LEADER AUSBILDUNG“

Lean und agile – ein ganzheitlicher Ansatz zur Entwicklung Ihrer agilen Organisation

„Doing Agile“ durch den Einsatz von Scrum, Kanban und weiteren agilen Methoden ist bereits in vielen Unternehmen verankert. Doch inwiefern haben sich diese Unternehmen auf die Reise zum „Being Agile“ begeben? Wie sahen ihre ersten Schritte aus? Was heißt das für Sie? Haben Sie in Ihrem Unternehmen bereits damit begonnen, hierarchische Strukturen zu überdenken und sich nach agilen Prinzipien auszurichten? Wie beurteilen Sie Ihre Führungsphilosophie und Organisationkultur in Bezug auf Anpassungsfähigkeit? Unsere Erfahrung zeigt, dass die volle Entfaltung der Agilität nicht nur in agilen Methoden allein, sondern in der agilen Haltung und Führung liegt.

Wir setzen daher nicht ausschließlich auf Einzelmethoden, sondern stellen die nachhaltige agile Transformation Ihrer Organisation in den Mittelpunkt. Mit unserer ganzheitlichen Perspektive und konsequenten Wertstromorientierung optimieren wir stufenweise Ihre Wertschöpfungsprozesse und erzielen damit eine messbare Performance-Verbesserung. Dabei greifen wir auf das Know-how von mehr als 25 Jahren Erfahrung im Kontext von Unternehmenstransformationen zurück, meist mit einem starken Bezug zum Lean Management. Inhaltliche Überschneidungen, beispielsweise die Schaffung von Transparenz und klaren Kommunikationsprozessen sowie die Reduktion von Verschwendung, können somit zielgerichtet in Ihren Transformationsprozess integriert werden. Der Einsatz von Lean Elementen bildet hierbei den Grundstein auf dem Weg zur flexiblen und marktnahen Organisation.

Optional zubuchbare Bausteine

Die langfristige Verankerung einer agilen Organisation allein auf der Basis von Trainings kann herausfordernd sein. Um die Wirksamkeit der Ausbildungsinhalte abzusichern, erachten wir eine nachträgliche Reflexion mit unseren erfahrenen Coaches als sinnvoll. Wir empfehlen daher eine Ergänzung Ihrer Ausbildung um ein individuelles Coaching, in dem Ihre unternehmensseitigen Herausforderungen in einem geschützten Umfeld reflektiert werden können.

Referenzprojekte – BMW AG

BMW Logo

Profitieren Sie von den Erfahrungen und Erfolgen vorheriger Projekte und lassen Sie sich inspirieren. Im Zuge des Projekts bei BMW erarbeiteten wir gemeinsam mit den Mitarbeitenden und Führungskräften eine agile Kollaborationskultur – mit messbaren Performance-Verbesserungen! Die Reduzierung der Durchlaufzeit einzelner Teilprozesse um mehr als 25 %, eine Durchsatzsteigerung von 30 % bei gleichbleibender Ressourcenausstattung sowie eine mehr als 90%ige Quote bei der Einhaltung von Termintreue und First Time Right sind nur einige der Projekterfolge, die wir durch den Einsatz agiler Methoden und Vorgehensweisen für BMW erzielen konnten!

Die gesamte Erfolgsgeschichte lesen Sie hier

Ist diese Ausbildung für Sie geeignet?

Wir beraten Sie gerne per E-Mail oder telefonisch unter: +49 7024 8056 188

Ihre Ansprechpartnerin RGB

Margret Messerle

Specialist Academy Organisation

Telefon: +49 7024 8056 188

E-Mail: academy-service@staufen.ag

Bleiben Sie auf
dem aktuellen Stand.

Zum Newsletter anmelden