Überschrift

  • Liste 1
  • Liste 2
  • Liste 3
  • Liste 4
  • Liste 5

Dies ist ein Zitat

Staufen AG, Michael Fink
Businessman touching the brain working of Artificial Intelligence (AI) Automation, Predictive analytics, Customer service AI-powered chatbot, analyze customer data, business and technology.

Chatbot Chat with AI, Artificial Intelligence. man using technology smart robot AI, artificial intelligence by enter command prompt for generates something, Futuristic technology transformation.
Mai 14, 2024

Studie: Industrie erwartet durch KI und Co. einen deutlichen Produktivitätsschub / Digitalisierung ermöglicht rationale, datengestützte Entscheidungen

Laut der aktuellen Studie „Performance-Treiber 2024“ gehen acht von zehn Industrieunternehmen davon aus, dass die Einführung neuer Technologien wie etwa der künstlichen Intelligenz bei ihnen für einen Produktivitätsschub sorgen wird. Vor allem in der Datenanalyse werden große Potenziale gesehen, um Schwachstellen schneller identifizieren und entsprechende Ergebnisverbesserungen erzielen zu können. Für die Studie hat die Unternehmensberatung Staufen mehr als 200 Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Mehr erfahren
Handzeigen Wachstum Pfeil Erfolg Geschäftsziel Hintergrund des Aufwärtssymbols Richtung Entwicklungsdiagramm oder Investitionsfinanzierung Gewinn Börsendiagramm Symbol und Zielerreichung auf Wirtschaft Marketing
April 22, 2024 News Deutschland

Studie „Performance-Treiber 2024“: Industrie sieht in der Prozessoptimierung den größten Hebel für Verbesserungen

Köngen, 16. April 2024 – Laut der aktuellen Studie „Performance-Treiber 2024“ steht in der Industrie die effizientere Gestaltung von Prozessen derzeit ganz oben auf der Agenda. Gut drei Viertel der Unternehmen sehen hier den größten Hebel zur Verbesserung ihrer Performance. Vor allem in den Bereichen Produktion und Vertrieb gibt es demnach noch viel Potenzial zur Leistungssteigerung. Für die Studie hat die Unternehmensberatung Staufen mehr als 200 Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Mehr erfahren
LMS-Award Header
März 27, 2024 News Deutschland

Learning Management System: Neue Staufen-Plattform gewinnt eLearning AWARD 2024

Die Staufen AG hat gemeinsam mit dem E-Learning-Anbieter Fischer, Knoblauch & Co. ein Learning Management System (LMS) mit einem innovativen Feature entwickelt. Das Besondere an der Plattform: Externe Kunden der Staufen Akademie können alle Inhalte über einen öffentlichen Zugang nutzen. Das innovative Konzept überzeugte auch die Jury des renommierten eLearning Journal, die das Projekt als Sieger in der Kategorie LMS mit dem eLearning AWARD 2024 auszeichnete.

Mehr erfahren
Studie Performance-Treiber Header
März 21, 2024 News Deutschland, News Schweiz

Industrie-Studie: Mehrheit der Unternehmen verliert vor lauter Krisenabwehr den Blick für das Wesentliche / Konsequente Leistungssteigerung benötigt mehr Mut und Entschlossenheit 

Die oft kleinteiligen und eher reaktiven Maßnahmen zur Abwehr der aktuellen Polykrise binden in vielen Unternehmen so viele Kapazitäten, dass langfristige Projekte häufig auf der Strecke bleiben. Laut der aktuellen Studie „Performance-Treiber 2024“ müssen bereits drei von vier Unternehmen bei der Umsetzung strategischer Entscheidungen Abstriche machen. Um ihr Business wieder in Richtung Hochleistung zu treiben, sollten Unternehmen diese passive Haltung verlassen und stattdessen konsequent und mutig ihre Performance verbessern. Für die Studie hat die Unternehmensberatung Staufen mehr als 200 Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt.

Mehr erfahren
award beste berater 2024 EN Header
März 18, 2024 News Deutschland, News Deutschland

Beste Unternehmensberater 2024: Staufen AG siegt in den Branchen Automotive, Industrial Goods und Luftfahrt / Führende Operational-Excellence-Beratung in insgesamt 14 Kategorien ausgezeichnet

Die Staufen AG zählt zum elften Mal in Folge zu den besten Beratungsunternehmen Deutschlands. In der renommierten Rangliste von brand eins und Statista landeten die Operational-Excellence-Experten gleich in drei Branchen ganz vorne. Und auch im Beratungsfeld Operations Management sicherte sich das Consultinghaus die Spitzenposition. Kunden und Experten loben die Umsetzungsstärke sowie den auf ganzheitliche Performanceverbesserung ausgerichteten Beratungsansatz.

Mehr erfahren
Digitalisierung Mann mit Daten in der Hand
Januar 8, 2024 News Deutschland, News Schweiz

Studie „Digitalisierung 2024“: Oberflächliche Datenanalyse führt in vielen Unternehmen zum strategischen Blindflug

Sechs von zehn Industrieunternehmen in der DACH-Region räumen ein, bei der Analyse ihrer Daten bestenfalls an der Oberfläche zu kratzen, so das alarmierende Ergebnis der aktuellen Studie „Digitalisierung 2024“. Doch damit nicht genug: Denn, obwohl Bedeutung und Zusammenhänge vieler Daten ihnen oft unbekannt sind, leiten viele Unternehmen Teile ihrer Strategie daraus ab. Für die Studie haben die Unternehmensberatung Staufen und AppliediT, Spezialist für die Echtzeitanalyse industrieller Daten, mehr als 400 Industrieunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt. 

Mehr erfahren

IDEAL Fensterbau Weinstock

Diese Erfolgsgeschichte behandelt eine ganzheitliche Transformation von IDEAL Fensterbau Weinstock – eines mittelständischen, inhabergeführten Unternehmens in der Prozessindustrie.  Das Unternehmen wird hierbei sowohl strategisch als auch prozessual sowie in der täglichen Führung beleuchtet und von Staufen begleitet. Hierzu bildet ein interdisziplinärer bzw. multifunktionaler Projektansatz die Basis zur Generierung eines umfassenden Unternehmensverständnisses, um die richtigen Stellhebel mit dem größten Potenzial zur Verbesserung zu identifizieren und umzusetzen. Diese Erfolgsgeschichte beschreibt wie anhand der ganzheitlichen Transformation durch Etablierung von exzellenten Prozessen und einer exzellenten Führung, exzellente Ergebnisse erzielt werden können. 

Mehr erfahren
Saier Gebäude Luftaufnahme

Saier Dosiertechnik

Einst als Elektrofachgeschäft gegründet, fertigte der Dosiertechnik-Spezialist Saier seine Produkte lange Zeit eher wie eine Manufaktur. Um das volle Potenzial einer neuen Produktionshalle sowie eines automatisierten Hochregallagers zu heben, durchlief das familiengeführte Unternehmen mithilfe der Staufen AG eine Lean Transformation.  

Mehr erfahren

Rittal

Mit einer Lean Transformation hat die chinesische Rittal-Tochter ihre Produktionskennzahlen deutlich erhöht. Dem tiefgreifenden Veränderungsprozess liegt ein erfolgreicher kultureller Wandel zugrunde.

Mehr erfahren

Saleri

QUALITÄT NEU DEFINIERT Herausragende Technologie, stetige Innovation, größtmögliche Präzision. Dies sind einige der Merkmale, die Saleri Italo SpA, ein führendes Unternehmen in der Konstruktion, Entwicklung und Produktion von Wasserpumpen und Kühlsystemen für den Automobilsektor, zu bieten hat. Die renommiertesten Unternehmen der Automobilindustrie, darunter BMW, Audi, die Mercedes-Benz Group, FCA, Ferrari, GM und Aston Martin, können…

Mehr erfahren
ZF

ZF Friedrichshafen

Der Automobilzulieferer ZF ist in der Antriebs- und Fahrwerktechnik sowie der aktiven und passiven Sicherheitstechnik einer der weltweit führenden Technologiekonzerne. Rund 153.000 Mitarbeitende sind auf mehr als 260 Standorte in 42 Ländern verteilt.

Mehr erfahren

Tenda

Tenda wurde 1969 mit dem Ziel gegründet, erschwinglichen Wohnraum zu schaffen, um mehr Familien zu ihrem ersten Eigenheim zu verhelfen. Heute ist das Unternehmen laut dem INTEC-Ranking ‒ Technische Informationen für den Bausektor ‒ das zweitgrößte Bau- und Immobilien-Entwicklungsunternehmen in Brasilien.

Mehr erfahren
Franziska Herzberger Portrait

Franziska Herzberger

Project Manager Staufen AG
Portrait Rahel Heini

Rahel Heini

Consultant STAUFEN.INOVA
Maja von Olnhausen Portrait

Maja von Olnhausen 

Consultant, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Max Reintke Portrait

Maximilian Reintke

Lean Manager Insta GmbH

Detlef Kuhn

Process Consultant, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Verena Franz Portrait

Verena Franz

TL Lean and Management Systems Recaro
Jerome Cieplik Portrait

Jérôme Cieplik 

Process Consultant, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Yannic Blessin Portrait

Yannic Blessin

Process Consultant, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Gerrit Speidel Portrait

Gerrit Speidel

Project Manager STAUFEN.AG
Axel Davila Lage Portrait

Axel Davila Lage

Principal STAUFEN.AG

Lukas Kreinest

Consultant STAUFEN.AG
Mariana Hergl Portrait

Mariana Hergl

Associate STAUFEN.AG
Moritz Gadow Portrait

Moritz Gadow

Associate STAUFEN.AG
Jonathan Bauer Portrait

Jonathan Bauer

Project Manager STAUFEN.AG
Achim Oberacker Portrait

Achim Oberacker

Partner STAUFEN.AG
Portrait Oliver Maierski

Oliver Maierski

Project Manager STAUFEN.AG
Portrait Kristian Lleshaj

Kristian Lleshaj

Associate STAUFEN.AG
Portrait David Gänsbacher

David Gänsbacher

Partner STAUFEN.AG
Portrait Stefan Brinkmann

Stefan Brinkmann

Associate STAUFEN.INOVA AG

Vincent Kurtz

Associate STAUFEN.AG
Daniel Deterding

Daniel Deterding

Project Manager STAUFEN.AG
Guido Gratza Portrait

Guido Gratza

Partner STAUFEN.AG
Lutz Herborn Portrait

Lutz Herborn

Associate STAUFEN.AG

Jürgen Hammer

Senior Expert STAUFEN.AG

Matthias Bulling

Bereichsleiter Montage und Prozessverbesserung Kramer-Werke GmbH

Jens Kittlitz

Lean Experte SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

Dr. Alexandra Hey

Senior Expert STAUFEN.AG
Tobias Wolf Portrait

Tobias Wolf

Berater, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Marc Wiedmann Portrait

Marc Wiedmann

Berater, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Freda von Stackelberg Portrait

Freda von Stackelberg

Senior Consultant STAUFEN.INOVA AG
Rainer Voelker

Rainer Völker

Partner STAUFEN.AG
Portrait Uwe Vogel

Uwe Vogel

Partner STAUFEN.AG

Peter Ullrich

Master Trainer, Leitung Inhalt & Didaktik STAUFEN.AG

Eric Nils Timmer

Senior Expert STAUFEN.AG
Thomas Spiess Portrait

Thomas Spiess

Mitglied der Geschäftsführung STAUFEN.INOVA AG
Sebastian Schneider

Sebastian Schneider

Principal STAUFEN.AG

Andreas Schillinger

Senior Expert STAUFEN.AG
Nicolas Romfeld

Nicolas Romfeld

Project Manager STAUFEN.AG
Portrait Marco Pett

Marco Pett

Project Manager STAUFEN.AG
Sebastian Nett

Sebastian Nett

Project Manager STAUFEN.AG
Stefan Munsch

Stefan Munsch

Geschäftsführer MUNSCH Chemie-Pumpen GmbH
Irina Mueller

Irina Müller-Fibian

Associate STAUFEN.AG
Michael Metzger

Michael Metzger

Principal STAUFEN.AG
Portrait Jens Kohlhaas

Jens Kohlhaas

Business Process Consultant WIEPROconsulting – Processmanagement SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

Canan Jungel

Principal STAUFEN.AG
Bernhard Heep

Bernhard Heep

Project Manager MTU Aero Engines AG
Portrait Alexander Gutbrod

Alexander Gutbrod

Senior Consultant, WIEPROconsulting SEW-EUODRIVE GmbH & Co KG
Lukas Foerschner

Lukas Förschner

Project Manager STAUFEN.AG

Michael Feldmeth

Principal STAUFEN.AG
Dominic Decker

Dominic Decker

Berater, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Christian Czejka

Christian Czejka

Berater, WIEPROconsulting SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Pierre Cloth Portrait

Pierre Cloth

Project Manager STAUFEN.AG
Dominik Bühlmann

Dominik Bühlmann

Senior Consultant STAUFEN.INOVA AG
Tätigkeitsstrukturanalyse (TSA)

Performance-Boost

Um die richtige Balance zwischen Kostenkontrolle und zukunftsorientierten Ausgaben zu finden, führt an einem ganzheitlichen Blick auf das eigene Unternehmen kein Weg vorbei. Denn was hilft es, zum Beispiel mittels reduzierter Bestände die Bilanz zu entlasten, wenn nicht klar ist, wie sich diese Maßnahme auf Produktionsabläufe und Produktqualität und damit am Ende auf die Kundenzufriedenheit auswirkt.

Jetzt entdecken
Studien
Staufen AG Studie Akademie Zukunft Weiterbildung Mockup
Studien

Studie Zukunft Weiterbildung

Wie Führungskräfte, Personalentwicklung und Mitarbeitende gemeinsam für wirksame Qualifizierung sorgen

Die Staufen Studie 2023 „Zukunft Weiterbildung“ zeigt auf, dass Mitarbeitende, Führungskräfte und Personalentwickler*innen an einem Strang ziehen müssen, um den kontinuierlichen Prozess des Lernens und der Fortbildung zielführend voranzutreiben und Qualifizierung wirksam zu gestalten.  

Mockup Studie Zukunft Industrie
Studien

Studie: Zukunft Industrie

Die vier Dimensionen der Wettbewerbsfähigkeit

Gleichzeitig digital, effizient, nachhaltig und resilient zu werden, das stellt derzeit so manches Unternehmen vor große Herausforderungen.

Die Staufen-Studie „Zukunft Industrie“ zeigt aber, dass die Vorstände und Geschäftsführungen in der Industrie ihren strategischen Kompass klar ausgerichtet haben. Grundlage für ein nachhaltiges, wandlungs- und widerstandsfähiges Unternehmen sind und bleiben die operative und die digitale Exzellenz. So aufgestellt, wird dann aus einer Multi-Herausforderung für die Unternehmen eine Multi-Chance.

Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0-Index 2022

Seit 2014 erhebt die Staufen AG regelmäßig den Deutschen Industrie-4.0-Index. Damit ist die Kennzahl fast so alt wie der Begriff Industrie 4.0 selbst. Der 2022er-Index zeigt: Der deutschen Wirtschaft droht die digitale Zweiteilung. 2022 wurde der Deutsche Industrie-4.0-Index im Rahmen der Studie „Unternehmen im Wandel“ erhoben.

Dazu befragten wir im Herbst 2021 insgesamt 363 Unternehmen in Deutschland, davon gut zwei Drittel aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektroindustrie sowie dem Automobilsektor. 

Studien

Studie: Green Transformation im Maschinen- und Anlagenbau 2022

Im Maschinenbau sehen Experten aktuell drei Megatrends, die in den Unternehmen zusammengeführt werden müssen. Nachhaltigkeit, Digitalisierung und Systems Engineering. Um, laut Expertenmeinung, Nachhaltigkeit ganzheitlich gewährleisten zu können, muss der Maschinenbau mit seinen Kunden symbiotisch zusammenarbeiten. Erst mit dem Zusammenschluss zwischen Anlagebauern und Anlagebetreibern können systemische Aufgaben wie die Kreislaufwirtschaft sinnvoll angegangen werden.

Damit der grüne Wandel gelingt, müssen die Unternehmen und ihre Zulieferer enger kooperieren und ihre Transformationsbereitschaft steigern. Das wird voraussichtlich nicht allen gelingen, wie die Ergebnisse dieser Studie belegen.

Studien

Studie: Unternehmen im Wandel

Change Readiness Index 2022

Die deutsche Wirtschaft steht unter anhaltendem Transformationsdruck. Doch der aktuelle Change Readiness Index zeigt, dass Unternehmen ihre Wandlungsfähigkeit in den vergangenen Jahren trotz turbulenter Zeiten nur leicht steigern konnten. Viele Maßnahmen, die während der Coronapandemie mit Tempo umgesetzt werden mussten, hatten bisher ganz offenbar keine Tiefenwirkung.

Prozesse, Strukturen, Mitarbeiterqualifizierung, Führungs- und Unternehmenskultur – alles, was die Unternehmen bislang geprägt hat, steht weiterhin auf dem Prüfstand. Wenn Unternehmen erfolgreich aus der Transformation hervorgehen wollen, müssen sie über akute Herausforderungen hinausblicken und intensiv an ihrer Wandlungsfähigkeit arbeiten.

Studien

Studie: Green Transformation 2021

Der grüne Wandel ist nicht mehr aufzuhalten, diese Erkenntnis hat sich in der Branche durchgesetzt. Die Unternehmen sehen sich im Vergleich zu anderen Branchen sogar in einer Vorreiterrolle. Und trotz vieler Erfolge zeigt sich: Die Automobilbranche evolviert nicht über Nacht zu einer grünen Musterindustrie, es ist ein langer – und zum Teil auch schmerzhafter – Prozess. Aber die immer schärferen Auflagen und der wachsende gesellschaftliche Druck setzten einen Prozess in Gang, der immer mehr an Fahrt gewinnt.

Auf dem Weg zu einer emissionsarmen und CO2 neutralen Produktion muss sich die Branche auf ihre Kernkompetenzen besinnen: Ingenieursgeist, Mut und Leistungsbereitschaft.

Studien

Studie: Restrukturierung 2021

Die Straße zum Erfolg ist eine ständige Baustelle

Die Zahl der parallel anzugehenden Themen wird immer größer. Von der Digitalisierung über die Unternehmens- und Führungskultur bis hin zu Kosten- und Finanzierungsfragen reicht die Bandbreite der gleichzeitig zu meisternden Herausforderungen. Der Schlüssel, damit aus diesen erfolgskritischen Faktoren keine zeitgleich zu händelnden Großbaustellen werden, heißt Predictive Restructuring.

Bei Predictive Restructuring geht es im Kern darum, einen klaren Prozess zu etablieren, mit dem die Zukunftsfähigkeit des eigenen Unternehmens ganzheitlich auf den Prüfstand gestellt wird. Und zwar schon dann, wenn auf den ersten Blick noch gar keine Risse zu erkennen sind.

Studien

Studie: Kollaboration 2021

Mit unserer Studie „Kollaboration“ sind wir dem Erfolgsfaktor Zusammenarbeit tiefer auf den Grund gegangen: Wir waren neugierig, wie Unternehmen in schwierigen Zeiten Zusammenarbeit organisieren, um auf Kurs zu bleiben. Dafür befragten wir in Zusammenarbeit mit Valuestreamer im Frühjahr 2021 326 deutsche Unternehmen. Für einen internationalen Quervergleich haben sich zusätzlich Firmen aus China, Brasilien und Central Eastern Europe an der Umfrage beteiligt.

Studien

Internationale Studie: Neustart nach dem Shutdown

Mehr als jedes zweite Unternehmen wird frühestens zum Jahresende wieder „normal“ arbeiten / Fehlende Nachfrage belastet den ersehnten Neustart bei zwei von drei Unternehmen.
Studien

Studie: Erfolg im Wandel – Ungarn

In den Unternehmen müssen Struktur, Prozesse, Management- und Unternehmenskultur sowie die Mitarbeiter und ihre Qualifikationen auf den Wandel ausgerichtet sein, erst dann sind technologische Lösungen erfolgversprechend. Die Studie „Erfolg im Wandel – Ungarn“ hat gezeigt, dass es in diesen Bereichen in der ungarischen Wirtschaft noch Verbesserungsbedarf gibt. Noch sind die Unternehmen nicht für schnelle Veränderungen bereit.
Studien

Studie: Arbeitsplatz im Fokus 2020

Mehr als jeder zweite Arbeitnehmer, der mit seinem Job unzufrieden ist, macht dafür eine Person verantwortlich: seinen Chef. Damit rangieren schlechte Führungskräfte als Grund für miese Stimmung am Arbeitsplatz klar vor einer zu niedrigen Bezahlung sowie langweiligen Aufgaben. Zufriedene Arbeitnehmer wissen übrigens auch ganz genau, warum ihnen die Arbeit Spaß macht. Laut der aktuellen Studie „Arbeitsplatz im Fokus“ liegt es vor allem an den netten Kollegen. Für die Untersuchung hat die Unternehmensberatung Staufen mehr als 1.500 Arbeitnehmer in Deutschland befragt.
Studien

Studie: Green Transformation in der Autombilindustrie 2020

Das Potenzial für ökologisch nachhaltiges Wirtschaften ist in der Automotive-Branche noch nicht ausgeschöpft. Neun von zehn Unternehmen haben hier Nachholbedarf, wie die aktuelle Studie „Green Transformation in der Automobilindustrie“ belegt. Die Automobil-Experten der Unternehmensberatung Staufen haben dafür mehr als 250 OEMs und Zulieferer aus der Automobilindustrie in Deutschland befragt.

Studien

Studie: Digitalisierung 2020

Die Digitalisierung beeinflusst seit mehr als zwei Jahrzehnten unsere Gesellschaft, macht den Alltag um vieles einfacher, beschleunigt unsere Wirtschaft und ermöglicht neue Geschäftsmodelle und Erlösquellen. Trotzdem schienen bisher oftmals die Beharrungskräfte um ein Vielfaches größer zu sein als die Notwendigkeit dazu, den längst überfälligen Wandel einzuleiten – gerade im verarbeitenden Gewerbe.

Studien

Studie Best Strategy 2020: Die Entschlüsselte DNA Deutscher Weltmarktführer

BEST STRATEGY 2020: „Was deutsche Weltmarktführer besser machen“ befragte die Unternehmensberatung Staufen im Frühjahr 2020
insgesamt 231 deutsche Unternehmen, die entweder in ihrer Branche oder in ihrem Segment zu den Weltmarktführern zählen.
Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0 Index 2019

Für den „Deutschen Industrie 4.0 Index 2019“ befragte die Unternehmensberatung Staufen AG zusammen mit der Staufen Digital Neonex GmbH insgesamt 323 Unternehmen in Deutschland zum Thema Industrie 4.0 und Digitalisierung. Die Befragung erfolgte im Juli 2019. Knapp 70 Prozent der befragten Unternehmen sind im Maschinen- und Anlagenbau, der Elektround der Automobilindustrie.
Studien

Studie Aerospace 2019: Leadership in Zeiten des Wandels

LEADERSHIP IM WANDEL: Wie sind Deutschlands Luft- und Raumfahrtunternehmen aufgestellt? Im Zeitalter von Digitalisierung, Disruptionen und neuen gesellschaftlichen Dynamiken sind neue Arten von Führungsqualität gefragt. Doch was ist exzellente Führung? Was bedeutet Agilität im Kontext moderner Unternehmensführung? Und wie sind unsere Unternehmen für die Zukunft aufgestellt? In einer Gemeinschaftsstudie vom BDLI und der Staufen AG wurden 72 Führungskräfte der Luft- und Raumfahrtindustrie befragt, die eine sehr ehrliche Bestandsaufnahme abgegeben haben.
Studien

Studie Erfolg im Wandel: Deutscher Change Readiness Index 2019

ERFOLG IM WANDEL: Für den deutschen „Change Readiness Index 2019“ befragte die Unternehmensberatung Staufen insgesamt 421 Unternehmen in Deutschland zum Thema „Erfolg im Wandel“. Die Befragung erfolgte im Frühjahr 2019 und wurde nach 2017 zum zweiten Mal durchgeführt.
Studien

Studie: Best Strategy 2018

Für die Studie „Best Strategy 2018: Was deutsche Weltmarktführer besser machen“ befragte die Unternehmensberatung Staufen im Frühjahr 2018 insgesamt 210 deutsche Unternehmen, die entweder in ihrer Branche oder in ihrem Segment zu den Weltmarktführern zählen. 40 Prozent der untersuchten Unternehmen sind Global Player mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen Euro. Studienteilnehmer waren zu 42 Prozent Inhaber, Vorstände und Geschäftsführer, weitere 38 Prozent Bereichsleiter. Die Unternehmen entstammen vor allem dem Maschinenund Anlagenbau, der Automobil- sowie der Elektroindustrie.

Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0 Index 2018

Eine Studie der Staufen AG und der Staufen Digital Neonex GmbH –
Für den „Deutschen Industrie 4.0 Index 2018“ befragte die Unternehmensberatung Staufen AG zusammen mit der Staufen Digital Neonex GmbH insgesamt 450 Unternehmen in Deutschland zum Thema Industrie 4.0.
Die Befragung erfolgte zur Jahresmitte 2018. Gut zwei Drittel der befragten Unternehmen entstammen dem Maschinen- und Anlagenbau, der Elektro- und der Automobilindustrie.

Studien

Studie: Infografik – Deutscher Industrie 4.0 Index 2017

Seit 2014 erhebt die Staufen AG den Deutschen Industrie-4.0-Index. Machte der Index zwischen 2014 und 2015 einen großen Sprung, war in den Jahren zwischen 2015 und 2017 eine konstante Entwicklung zu verzeichnen. Die Ergebnisse des „Deutschen Industrie 4.0 Index 2017“ zeigen, dass trotz aller Fortschritte viele Unternehmen immer noch auf Zeit spielen.

Studien

Studie: Erfolg im Wandel 2017

Längst reicht es nicht mehr aus, digitale Ansätze einfach auf existierende Organisationen oder Produkte aufzusatteln. Professor Daniel T. Jones, Gründer der Lean Enterprise Academy und Autor der Lean Klassiker „The Machine That Changed The World“ und „Lean Thinking“, appelliert daher an die Unternehmen, sich von starren Strukturen und Denkweisen zu lösen und sich zur lernenden, adaptiven Organisation zu entwickeln. Sein Appell an die Führungskräfte: Vertraut euren Mitarbeitern und hört ihnen zu!

Studien

Studie: Management Summary – Deutscher Industrie 4.0 Index 2017

Seit 2014 erhebt die Staufen AG den Deutschen Industrie-4.0-Index. Machte der Index zwischen 2014 und 2015 einen großen Sprung, war in den Jahren zwischen 2015 und 2017 eine konstante Entwicklung zu verzeichnen. Die Ergebnisse des „Deutschen Industrie 4.0 Index 2017“ zeigen, dass trotz aller Fortschritte viele Unternehmen immer noch auf Zeit spielen.

Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0 Index 2017

Seit 2014 erhebt die Staufen AG den Deutschen Industrie-4.0-Index. Machte der Index zwischen 2014 und 2015 einen großen Sprung, war in den Jahren zwischen 2015 und 2017 eine konstante Entwicklung zu verzeichnen. Die Ergebnisse des „Deutschen Industrie 4.0 Index 2017“ zeigen, dass trotz aller Fortschritte viele Unternehmen immer noch auf Zeit spielen.

Studien

Studie: Standortstudie Nordostchina 2016

Die deutsche Industrie peilt weiterhin ein starkes Wachstum in China an. So wollen gerade die bereits auf dem chinesischen Markt tätigen Unternehmen kräftig expandieren: In einem Jahrzehnt möchte ein gutes Viertel von ihnen schon bis zur Hälfte des Gesamtumsatzes im Reich der Mitte erwirtschaften. So lauten die Ergebnisse der Staufen Standortstudie, für die mehr als 400 Führungskräfte aus deutschen Industrieunternehmen befragt wurden.

Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0 Index 2016

Der Deutsche Industrie-4.0-Index legt das zweite Jahr in Folge zu. Inzwischen verfügen vier von zehn Unternehmen über eigene Erfahrungen mit der Smart Industry. Für den bereits zum dritten Mal erhobenen Index wurden im Auftrag von Staufen 277 Industrieunternehmen in Deutschland befragt.

Studien

Studie: Lean Purchasing 2016

Kostenüberlegungen spielen im Einkauf bei deutschen Industrieunternehmen oft nur eine untergeordnete Rolle. Lediglich 41 Prozent der Betriebe mit mehr als 1.000 Mitarbeitern berechnen bei der Auswahl ihrer Lieferanten detailliert die Total Cost of Ownership. Bei kleineren Firmen sind es mit 24 Prozent sogar noch weniger. Mehr als 100 Industrieunternehmen in Deutschland gaben in der Studie von Staufen dazu Auskunft.

Studien

Studie Industrie Monitor: Innovation 2016

Drei Viertel der deutschen Industrieunternehmen verspüren aktuell einen großen Innovationsdruck. Besonders stark betroffen sind hiervon die Elektroindustrie, die Automobilindustrie und der Maschinen- und Anlagenbau. Für acht von zehn Unternehmen sind erfolgreiche Innovationen heute bedeutender als in der Vergangenheit. Das zeigen Ergebnisse der Studie, für die 168 deutsche Industrieunternehmen Rede und Antwort standen.
Studien

Management Summary: Deutscher Industrie 4.0 Index 2016

Der Deutsche Industrie-4.0-Index legt das zweite Jahr in Folge zu. Inzwischen verfügen vier von zehn Unternehmen über eigene Erfahrungen mit der Smart Industry. Für den bereits zum dritten Mal erhobenen Index wurden im Auftrag von Staufen 277 Industrieunternehmen in Deutschland befragt.
Studien

Management Summary: Lean Service im Maschinen- und Anlagenbau 2016

Die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer setzen weiterhin auf die klassischen Serviceleistungen und nutzen deshalb das Innovationspotenzial der Digitalisierung längst nicht optimal. Nur jedes zehnte Unternehmen verfolgt bereits konsequent eine proaktive Linie, prüft kontinuierlich maschinelle Abläufe beim Kunden und greift ein, bevor Schwierigkeiten zum Maschinenstillstand führen. Befragt wurden 154 Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau.
Studien

Studie: 25 Jahre Lean Management 2016

Lean gestern, heute und morgen: Vor 25 Jahren gelang dem Konzept mit „The Machine That Changed the World“ der Durchbruch. Zwar gab es schon zuvor vielfache Ansätze, die Arbeit in der Industrie effizienter und effektiver zu gestalten, doch erst mit diesem heute als Klassiker geltenden Ansatz entstand eine Managementkultur, die die Denkmuster in den Fabrikhallen nachhaltig veränderte. Rund 1.350 Führungskräfte wurden zu ihren Erfahrungen mit Lean Management befragt. Lesen Sie, wo die deutsche Industrie heute steht.

Studien

Studie: Lean Service im Maschinen und Anlagenbau 2016

Die deutschen Maschinen- und Anlagenbauer setzen weiterhin auf die klassischen Serviceleistungen und nutzen deshalb das Innovationspotenzial der Digitalisierung längst nicht optimal. Nur jedes zehnte Unternehmen verfolgt bereits konsequent eine proaktive Linie, prüft kontinuierlich maschinelle Abläufe beim Kunden und greift ein, bevor Schwierigkeiten zum Maschinenstillstand führen. Befragt wurden 154 Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau.

Studien

Studie: Lean Development im deutschen Maschinenbau 2015

Nicht eingehaltene Termine, zu hohe Kosten, Abstriche bei der Qualität. Fast vier von zehn Entwicklungsprojekten im deutschen Maschinen- und Anlagenbau verfehlen ihre Ziele. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie, die von Staufen gemeinsam mit dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) erarbeitet wurde. Die Prinzipien einer effizienten und effektiven Entwicklungsarbeit kommen bei deutschen Maschinen- und Anlagenbauern bisher offensichtlich sehr unterschiedlich zur Anwendung.

Studien

Studie: Deutscher Industrie 4.0 Index 2015

Industrieunternehmen erwarten eine Veränderung durch I 4.0: Für 57 % der deutschen Industriebetriebe steht fest, dass sich ihr Geschäftsmodell in den kommenden fünf Jahren aufgrund von Smart Factory und vernetzten Produkten spürbar verändern wird. Dies zeigt der zum zweiten Mal von der Staufen AG erhobene „Deutsche Industrie-4.0-Index“.

Studien

Studie: Aviation 2015

Die deutsche Luftfahrtindustrie wird ihre Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten in den kommenden Jahren zunehmend nach Fernost verlagern. Es drohen Standortschließungen – insbesondere bei den größeren Unternehmen der Branche. Das belegen Ergebnisse der „Aviation-Studie 2015“. Staufen und der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) befragten dafür mehr als 100 Unternehmen der Luftfahrtindustrie in Deutschland.

Studien

Studie: China – Industrie 4.0 Index 2015

Bereits jedes zweite chinesische Industrieunternehmen hat das Thema „intelligente Fabrik“ auf der Agenda, und auch 80 % der Schweizer Industrieunternehmen sind überzeugt, dass Industrie 4.0 für sie mit einem großen wirtschaftlichen Erfolg verbunden sein wird. So lauten die Ergebnisse der länderübergreifenden Studie „Industrie-4.0-Index 2015“. Für den Index wurden im Sommer 2015 insgesamt 329 Industrieunternehmen in der Schweiz, Deutschland und China befragt.

Studien

Studie Industrie Monitor: Innovation 2015

Die deutsche Industrie verschenkt Innovationspotenziale: Neun von zehn Industrieunternehmen sehen sich dem Druck ausgesetzt, die Zahl der Neuentwicklungen zu erhöhen und ihre Entwicklungszeiten zu verkürzen. Dazu fehlen aber in der Praxis oftmals noch die Voraussetzungen. In nahezu jeder dritten Firma findet die Arbeit an Innovationen in Überstunden oder nach Feierabend statt. Dabei bezeichnen sich fast zwei Drittel deutscher Industrieunternehmen selbst als Innovationsvorreiter. Dies sind einige der Ergebnisse des „Industrie-Monitor: Innovation 2015“.
Document

Digitale Unternehmenskultur: Mehr als nur Daten

Die Digitalisierung verändert den Charakter von Unternehmen – wie Mitarbeitende interagieren und welche Aufgaben sie in der Organisation übernehmen.

Open Document
Video

Oskar Frech GmbH & Co KG – Eine Erfolgsgeschichte von Staufen

Der Hidden Champion beschloss 2016 einen radikalen Neuanfang und arbeitet mit der Staufen AG Verbesserungspotenziale in seinen Prozessen und Abläufen heraus.

Watch Video
Magazine

Sich selbst nicht zu wichtig nehmen.

Urs Meier, ehem. FIFA-Schiedsrichter, Unternehmer, ZDF-Fußballexperte, ehem. Chef der Schweizer Spitzenschiedsrichter.

Mehr erfahren
Magazine

Wohin uns Führen führen kann.

Hermann Arnold, Aufsichtsratsvorsitzender und Mitgründer des HR-Softwareentwicklers Haufe-umantis, ist nicht nur für seine Kunden Innovator im Personalwesen. Auch im eigenen Haus lebt er revolutionäre Führungsansätze. Für ihn steht fest: Unternehmen sind vor allem dann erfolgreich, wenn sie das Unternehmertum der eigenen Mitarbeiter fördern.

Mehr erfahren
Magazine

Who’d Have Thought? – Folge 1: Erkenntnisgewinn verursacht Schmerzen.

Warum es so schwierig ist, sich und andere zu ändern, erklären uns mittlerweile die Neurobiologen und Psychologen. Lernen heißt, eine Veränderung der eigenen Interpretationsmuster zuzulassen, also sich der Beantwortung unbeantworteter Fragen zu stellen.

Mehr erfahren
Magazine

Und plötzlich steht der Chef in der Halle …

Wer Veränderungen in der Unternehmenskultur anstoßen will, sollte vorleben, was er sagt, und echtes Interesse an den Menschen zeigen, weiß Freda von Stackelberg aus ihrer Beratungstätigkeit für die Staufen AG. Jeder kann lernen und sich weiterentwickeln, wenn die Bereitschaft zur Veränderung vorhanden ist. Und die findet sich in jedem Lebensalter, davon ist die studierte Wirtschaftsingenieurin überzeugt. Entscheidend ist, dass jeder die individuellen Vorteile der anstehenden Veränderung für sich erkennt. // Freda von Stackelberg, Projekt Manager, STAUFEN.AG

Mehr erfahren
Magazine

Agiles Arbeiten – Mehr als nur ein Hype?

Agilität ist das Zauberwort, wenn es um moderne Organisationsstrukturen geht. Doch stellt sich die Frage, was Agilität eigentlich bedeutet. Die ursprüngliche Begrifflichkeit wird verwässert und zum Synonym für flache Hierarchien, Flexibilität und neue Managementmethoden. Dr. Andreas Romberg, Geschäftsfeldleiter und Partner bei der Staufen AG, erklärt, wie Unternehmen von agilen Ansätzen profitieren.

Mehr erfahren
Magazine

9 Fragen an Dr. Ulrich Bez, langjähriger CEO von Aston Martin und heute Senior Advisor bei der Staufen AG

Dr. Ulrich Bez, langjähriger CEO von Aston Martin, Autor von “Making Aston Martin,” und Senior Advisor bei der Staufen AG.

Mehr erfahren
Magazine

9 Fragen an Nils Gründler, CEO, Nexolink Solutions AG

Nexolink Solutions AG | Nexolink bietet mobilfunkbasierte Lösungen für automatisierte Bestellungen am „Point of Need“. Die End-to-End-Lösungen umfassen alles von der Entwicklung der Hardware bis zur Systemintegration.

Mehr erfahren
Magazine

Locker zur Industrie 4.0

Im Jahr 2015 führte ein Robotik-Projekt den Ingenieur und Diplom-Informatiker Dr. Andreas Bihlmaier zu Google ins Silicon Valley. Trotz eines attraktiven Jobangebots ging er zurück nach Deutschland, um ein eigenes Unternehmen zu gründen, die robodev GmbH. Es produziert flexible Module, mit denen Unternehmen ihren Maschinenpark erweitern und Teilprozesse automatisieren können. Von der Mentalität des Silicon Valley hat der 30-Jährige sich vieles abgeschaut. Den deutschen Unternehmen rät er, sich auf die eigenen Stärken zu besinnen.

Mehr erfahren
Magazine

Eine gute Führungskraft darf für ihre Mitarbeiter kein Rätsel sein.

Wer andere Menschen führen und begeistern möchte, sollte vor allem über eine realistische Selbsteinschätzung verfügen. Erst dann kann eine Führungskraft glaubhaft die zahlreichen Rollen ausfüllen, die ihr heute abverlangt werden. Um dabei die richtige Balance zwischen Veränderung und Stabilität zu finden, helfen dogmatische Diskussionen nicht weiter, finden Dr. Christian Abegglen, Geschäftsführender Direktor der St. Galler Business School, und Markus Franz, Leiter der Staufen Akademie.

Mehr erfahren
Tätigkeitsstrukturanalyse (TSA)

1

2

3

4

5

6

KPI

KPI 1

KPI 2

2345

2345

2345

Tätigkeitsstrukturanalyse (TSA)
Tätigkeitsstrukturanalyse (TSA)

    Fields marked with a * are required.

    By clicking on "Request brochure now", I consent to Staufen AG using my data according to the ­data protection in order to provide me with information on products, publications and further training offers by e-mail, direct message, newsletter or telephone that goes beyond this specific request. I may object to the use of my data for advertising purposes at any time at datenschutz@staufen.ag or revoke any consent I have given.

    Stay up to date

    Bleiben Sie auf
    dem aktuellen Stand.

    Zum Newsletter anmelden
    Staufen Back To Top Button