News Deutschland, 26.09.2017

Personalien, Projekte, Themen und Events.

Staufen Akademie kooperiert mit St. Galler Business School // Top-Führungskräfte werden gemeinsam fit gemacht für den wirtschaftlichen und digitalen Wandel

Die Staufen Akademie baut Ihr Angebot für Top-Manager weiter aus und reagiert damit auf das wachsende Bedürfnis von Führungskräften nach Orientierung und Weiterbildung in Zeiten des Wandels. Gemeinsam mit der St. Galler Business School und weiteren renommierten Partnern bietet sie künftig das neue „Executive Leadership Program“ an. In den fünf Kompetenzbereichen Lean, Digital, Strategie, Change und Persönlichkeit lernen Manager und Führungskräfte der obersten Führungsebene, wie sie und ihr Unternehmen mit dem Tempo einer immer dynamischeren Welt Schritt halten können. 

Jeder Top-Manager benötigt seine eigene, individuelle „Führungs-Toolbox“ und hat spezifische Stärken, Schwächen und Bedarfe. Dem trägt die Staufen Akademie mit ihrem neuen Seminarkonzept Rechnung. Um dabei das Beste aus den Welten Strategie, Lean und Leadership zu vereinen, hat sie sich mit weiteren Experten zusammengetan.

„In der St. Galler Business School haben wir einen Partner gefunden, der strategisches Management auf allerhöchstem Niveau vermittelt“, freut sich Markus Franz, Leiter der Staufen Akademie. „Vom Ansatz her passen wir dabei perfekt zusammen – mit einem praxis- und umsetzungsstarken Angebot, an dem sich zudem eine Vielzahl von exzellenten Industrieunternehmen wie BMW, Hilti, oder SEW beteiligen.“

Ein solches Konzept verfolgt auch die St. Galler Business School in ihren Seminaren: Lernen mit einem hohen Praxisbezug, sowohl inhaltlich als auch bezüglich der Rahmenbedingungen. „Angebote für das Top-Management sind dabei wichtiger denn je“, weiß Dr. Christian Abegglen, Geschäftsführender Direktor der St. Galler Business School. „Denn auf die Unternehmenslenker von heute warten enorme Herausforderungen. Wir spüren bei ihnen ein hohes Bedürfnis, Strategien zu entwickeln, mit denen sie in dieser Zeit des großen technologischen Umbruchs erfolgreich agieren können.“

Den Führungskräften diese Fähigkeiten zu vermitteln, dazu wird als weiterer Partner der Staufen Akademie auch Prof. Daniel T. Jones seinen Beitrag leisten. Er ist einer der Mitbegründer der Lean Management Philosophie in der westlichen Welt und bekannter Buchautor. Prof, Jones trainiert und coacht Senior Executives bereits seit mehr als 25 Jahren.

Trainings im Digital-Cluster des neuen Programms führen die Experten von Staufen Digital Neonex durch. Die Tochtergesellschaft der Staufen AG begleitet mittelständische Industrieunternehmen bei der digitalen Transformation.

„Für das Executive Leadership Program bringen wir die besten Experten zusammen. Wir vernetzen Themen und verknüpfen sie in ganzheitlichen Programmen. Ziel ist es dabei, den Führungskräften zu vermitteln, wie sie aus ihren Unternehmen agile, lernende Organisationen machen“, erklärt Akademie-Leiter Franz. „Denn das versetzt sie in die Lage, mit allen Herausforderungen, die von außen auf sie zukommen, erfolgreich umzugehen. Denn es gibt aktuell zwei zentrale Erfolgsfaktoren, die branchenübergreifend Gültigkeit besitzen: 'Wandlungsfähigkeit' und 'Lerngeschwindigkeit'“

Alles zum neuen Programm der Staufen Akademie finden Sie hier:
www.executive-leadership-program.de