Beratung

Quality Excellence

Quality Excellence - Beherrschung der Produkt- und Prozessqualität entlang der Wertschöpfungskette

Qualität ist heute weit mehr als nur Imagefaktor. Qualität wird zur Überlebensfrage, die bei allen Managemententscheidungen zu berücksichtigen ist.

Steigende Qualitätsanforderungen an Systeme, Produkte und Prozesse resultieren aus neuen gesetzlichen Anforderungen, verschärftem Wettbewerb und steigenden Kundenanforderungen, die mehr Funktionen oder besseren Service erwarten. Jede Abweichung verursacht heute Reklamationen und wird wesentlicher Kostenfaktor. Neben einer durchgängigen Qualitätskultur ist die Fähigkeit, schnell und effektiv auf Qualitätsprobleme reagieren zu können ein wesentlicher Wettbewerbsfaktor.

Vorteile des Quality Excellence Ansatz

  • Effektivere Ressourcenallokation durch Fokus auf Hauptproblemfelder
  • Schnelle Identifizierung der Ursachen mittels gezieltem Methodeneinsatz
  • Ableitung von nachhaltigen Gegenmaßnahmen basierend auf der Ursachenidentifikation
  • Kontinuierliche Qualitätsverbesserung durch Problemlösungskompetenz
  • Eingrenzung der Kostenauswirkung sowie Absicherung der Terminziele durch schnelle Reaktion

Dienstleistungen Quality Excellence

Qualitätsstrategien

  • Strategiedefinition
  • Strategieentfaltung
  • Erarbeitung von Exzellenzprinzipien und Leitsätzen
  • Auswahl und Implementierung entsprechender Qualitätsmethodiken

Qualitätskontrolle und Qualitätssteuerung

  • Entwicklung und Implementierung eines Qualitäts-Messsystems
  • Entwicklung eines Kennzahlsystems
  • Entwicklung eines effektiven Qualitätsreporting
  • Zertifizierungsberatung

Risikovermeidung

  • „Design to Risk“ – Ganzheitliche Analyse der Produkt- und Prozessrisiken
  • Identifizierung der Risiken – konzeptionellen Risiken
  • Verifikation von Risiken

Problemlösung

  • Problemlösung in der Entwicklungsphase
  • Problemlösung in der Produktion
  • Problemlösung während des Produkteinsatzes im Feld
  • Taskforce Management bei Rückrufaktionen und Unterbrechungen der Lieferketten