E-Learning – Webinare und Online Qualifizierung von STAUFEN.

E-Learning

E-Learning – Kompetenz und Lernerfolg per Mausklick

Dank unserer Webinare sind Kompetenz und Lernerfolg nun nur noch einen Mausklick entfernt. Sie lernen bequem an Ihrem PC – ganz ohne Reiseaufwand, dafür noch flexibler und in einer entspannten Lernatmosphäre. In unseren Webinaren treffen Sie sich mit den Referenten und anderen Teilnehmern zu einer festgelegten Zeit in einem virtuellen Seminarraum im Internet. Sie erleben die Präsentation der Referenten – in Ton und Bild – live am Bildschirm. Natürlich werden auch bei den Webinaren Interaktion sowie Austausch mit Referenten und anderen Teilnehmern groß geschrieben: So können den Referenten, wie im Präsenzseminar, Fragen gestellt werden. 

Melden Sie sich heute noch an und genießen Sie die neue Freiheit ortsunabhängigen Lernens bei der Staufen AG!

Was brauchen Sie zur Teilnahme?

Windows PCApple Mac
  • Mindestens Intel Pentium 4 2,8 GHz oder vergleichbar (empfohlen: Intel Core 2 Duo oder vergleichbar)
  • Mindestens 512 MB RAM (empfohlen: 2 GB RAM)
  • Grafikkarte (empfohlen: 1280 x 1024 Pixel Auflösung und 32 Bit Farbtiefe)
  • Soundkarte und Headset
  • Betriebssystem: Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
  • Für die Ausführung über den direct Link ist Java (ab Version 5.0) Voraussetzung.
  • Alternativ kann die vitero Anwendung auch per Browserdownload (ohne Java) heruntergeladen und gestartet werden.
  • Internet-/Intranetanbindung: Minimum: 100 kbit/s Upload und Download Empfohlen: DS
  • Mindestens Intel Core 2 Duo (empfohlen: Intel Core i3)
  • Mindestens 1 GB RAM (empfohlen: 2 GB RAM)
  • Grafikkarte (empfohlen: 1280 x 1024 Pixel Auflösung und 32 Bit Farbtiefe)
  • Soundkarte und Headset
  • Betriebssystem: Mac OS X ab Version 10.6
  • Für die Ausführung über den direct Link ist Java (ab Version 5.0) Voraussetzung.
  • Alternativ kann die vitero Anwendung auch per Browserdownload (ohne Java) heruntergeladen und gestartet werden.
  • Internet-/Intranetanbindung: Minimum: 100 kbit/s Upload und Download Empfohlen: DS

Aktuelle Webinare


Führungskräfteentwicklung im Lean Kontext

Webinar Führungskräfteentwicklung im Lean Kontext
Webinar Führungskräfteentwicklung im Lean Kontext

Termin: 26. Juli 2017, 16:00 – 17:00 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch  

In unserem 1-stündigen Webinar erfahren Sie, warum Führungsexzellenz die Voraussetzung für Prozessexzellenz ist und warum traditionelle Führungskräfteentwicklung hierbei an ihre Grenzen stößt. Zudem erhalten Sie einen kompakten Überblick über unser neues Ausbildungsprogramm zum ‚Certified Lean Leader‘.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns einen Teilnahmelink inklusive persönlicher Zugangsdaten.  

Gleich zum kostenfreien Webinar anmelden

Details zum Webinar

„Die wichtigste Erfahrung der vergangenen 25 Jahre ist, dass die Einführung von Lean Management nur gelingt, wenn Lean strategisch verankert und aktiv von den Führungskräften vorgelebt und unterstützt wird. Ein Lean Leader hilft bei der Bewältigung von Hindernissen, gibt die Richtung vor, setzt den Rahmen für Zusammenarbeit und fördert und fordert kontinuierliche Verbesserung. Er wirkt durch die Befähigung seiner Mitarbeiter und ermöglicht diesen zu lernen und sich zu entwickeln.“

Prof. Daniel T. Jones, Lean Leadership Experte, Autor des Lean-Standardwerks ‚The Machine That Changed the World‘ und Fachbeirat des Ausbildungsprogramms ‚Certified Lean Leader‘

Webinar Inhalte:

  • Die Grenzen klassischer Führungskräfteentwicklung
  • Nutzen und Gefahr von „Expertenorganisationen“
  • Lean ist kein Sprint – (Dauerhafte) Prozessexzellenz braucht Führungsexzellenz
  • ‚Certified Lean Leader‘ – Führungskräfteausbildung bei Staufen
  • Ausbildungsaufbau, Module, Kompetenzentwicklung => die Verbesserung der Führungsleistung im Fokus

Lean Management bei Holder - nach 3 Insolvenzen zum nachhaltigen Turnaround

Webinar Führungskräfteentwicklung im Lean Kontext

Termin: 20. September 2017, 16:00 – 17:15 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch  

In unserem 75-minütigen Webinar bekommen Sie mit dem schwäbischen Systemfahrzeughersteller Max Holder GmbH ein BestPractice-Beispiel das einen gelungenen Turnaround aufzeigt. Beispielhaft erfahren Sie, wie unternehmensweite Stringenz im Shopfloor Management, exzellente Produktinnovationen und vor allem ein Wechsel des "Mindsets" bei den Führungskräften ("vom Patriarch zum Unterstützer") zu maßgeblichen Erfolgsfaktoren werden können, wenn es darum geht, ein Unternehmen aus der Krise zu führen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns einen Teilnahmelink inklusive persönlicher Zugangsdaten.  

Gleich zum kostenfreien Webinar anmelden

Details zum Webinar

Die Max Holder GmbH, Hersteller von multifunktionalen Systemfahrzeugen für den Einsatz in Kommunen (Wegreinigung, Winterdienst, etc.) sowie im Wein- und Obstbau, wurde nach drei Insolvenzen erfolgreich aus der Krise geführt. Neben der Einführung der klassischen Lean-Elemente lag ein wichtiger Schwerpunkt in der Schaffung von Transparenz über alle Unternehmensbereiche hinweg. Hierzu wurde u.a. Schritt für Schritt in allen direkten und indirekten Abteilungen das Shopfloor Management eingeführt. Im November 2016 wurde Holder mit dem renommierten Manufacturing Excellence Award (MX Award), einem angesehenen Benchmarking-Wettbewerb für Best Practices in der produzierenden Industrie, als bestes KMU (kleine und mittlere Unternehmen) ausgezeichnet.

Webinar Inhalte:

  • Lean Management
  • Führungskultur
  • Shopfloor- und Officefloor Management
  • Lean Development als Beispiel für indirekte Bereiche

Ihr Nutzen:

  • Interessanter Einblick in ein Lean Unternehmen
  • Abgleich mit dem Status Quo des eigenen Unternehmens
  • Ableitung konkreter Handlungsfelder in der eigenen Organisation

Lean Administration – Indirekte Bereiche vom Kostentreiber zum Wettbewerbsfaktor

Webinar Führungskräfteentwicklung im Lean Kontext

Termin: 17. Oktober 2017, 16:00 – 17:15 Uhr

Webinar-Sprache: Deutsch  

In unserem 75-minütigen Webinar erfahren Sie, wie Sie Ihre indirekten Bereiche und unterstützenden Prozesse so organisieren, dass sie vom Kostenfaktor zum Wettbewerbsvorteil werden.
Sie erhalten konkrete Anregungen, wie Sie als Führungskraft durch systematisch Anwendung von Lean Management mit indirekten Bereichen den Erfolg Ihre Unternehmens nachhaltig sichern.

Dieses Seminar richtet sich an Geschäftsführer und Führungskräfte, die Bereiche und Prozesse außerhalb der Produktion verantworten bzw. voranbringen wollen.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns einen Teilnahmelink inklusive persönlicher Zugangsdaten.  

Gleich zum kostenfreien Webinar anmelden

Details zum Webinar

Nach nun mehr über 50 Jahren Lean Management in der Produktion profitieren gerade mal 25% der Industrieunternehmen von Lean in den indirekten Bereichen. Dabei stehen die Unternehmen vor stetig wachsenden Herausforderungen – Kosten- und Termindruck, Variantenvielfalt, kurze Produktlebenszyklen, Digitalisierung & Globalisierung, um nur einige zu nennen.

Wenn Sie sich als Unternehmen in volatilen Märkten und bei stetig steigendem Wettbewerbsdruck auf Dauer durchsetzen wollen, darf Lean Management nicht in den Produktionsbereichen stehen bleiben.

Webinar Inhalte:

  • Welche Handlungsfelder beinhaltet Lean Management in den indirekten Bereichen?
  • Welche Optionen ergeben sich daraus als Antwort auf aktuelle Erfordernisse?
  • Wie funktioniert Lean Administration als ganzheitliche Systematik?
  • Welche potenziellen Ergebnisse machen Ihr Engagement in diesen Ansatz lohnenswert?